Gebärdensprache

Herzlich willkommen beim Jobcenter Region Hannover

Herzlich willkommen (Textversion)

Wenn Sie nicht genug Geld haben, um davon zu leben, können Sie zu uns kommen und wir prüfen, ob Sie einen Anspruch auf das sogenannte „Arbeitslosengeld II“ haben.

Unser Ziel ist, dass Sie eine Arbeit finden, von der Sie dauerhaft leben können.

Wir beraten und unterstützen Sie bei der Suche nach einer Arbeit oder Ausbildung. Dabei kann das Jobcenter auch eine Ausbildung oder Weiterbildung bezahlen.

Eine gute Qualifizierung bietet dafür die besten Möglichkeiten.

Wenn es erforderlich ist, investieren wir Zeit und Geld, um Sie zu qualifizieren.

Deshalb sprechen wir mit Ihnen darüber, welche Arbeit für Sie in Frage kommt und ob Sie Interesse an einer Weiterbildung haben.

Für Menschen mit Behinderung, zum Beispiel Gehörlosigkeit, haben wir eine eigene Ansprechstelle. Die nennt sich „Beratungs- und Integrationscenter“ – kurz BIC.

Hier sitzen besonders qualifizierte Mitarbeiter vom Jobcenter. Sie haben Erfahrung mit Arbeitsuchenden mit körperlichen Einschränkungen.

Diese beraten Sie, welche Möglichkeiten Sie haben, eine Stelle zu finden und wie wir dabei unterstützen können.

Schreiben Sie uns gerne eine Email an folgende Adresse: Jobcenter-Region-Hannover.BIC-Reha-SB@jobcenter-ge.de

Grundsicherung und Antrag

Grundsicherung und Antrag (Textversion)

Damit Sie Ihren Weg in Beschäftigung finden, können wir zunächst Ihren Lebensunterhalt sicherstellen.

Sie können von uns Geld für die Dinge des täglichen Bedarfs wie Essen oder Kleidung erhalten. Außerdem können wir die Kosten für Miete und Heizung übernehmen.

Wenn Sie Kinder haben, können Sie Geld erhalten für Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit dem Schulbesuch und Freizeitaktivitäten entstehen.

Wenn Sie Arbeitslosengeld II beziehen, bezahlen wir für Sie Beiträge zur Krankenversicherung.

Damit sind Sie krankenversichert.

Wenn Sie in der Region Hannover leben, stellen Sie Ihren Antrag auf Arbeitslosengeld II bei uns.

Wir prüfen dann, ob Sie einen Anspruch haben.

Das Jobcenter Region Hannover hat viele Standorte. Welcher Standort für Sie zuständig ist bestimmt Ihre Postleitzahl

Unten und oben auf der Startseite unseres Internetauftritts können Sie Ihre Postleitzahl eingeben. Dann sehen Sie den Jobcenter-Standort für Ihren Wohnort.

Sie können am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag zu uns kommen. Wir haben von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Am Mittwoch haben wir geschlossen.

Wichtig ist, dass Sie einen gültigen Personalausweis mitbringen.

Teilen Sie unseren Mitarbeitern mit, dass Sie einen Gebärdendolmetscher benötigen.

Sie erhalten von uns die Antragsunterlagen und Ihre Kundennummer.

Außerdem erhalten Sie eine Liste, welche Unterlagen wir von Ihnen noch benötigen.

Es ist wichtig, dass alle Unterlagen vollständig bei uns vorliegen. Erst dann können wir Ihren Antrag bearbeiten.

Reichen Sie Unterlagen immer nur in Kopie ein. Schreiben Sie auf alle Unterlagen Ihre Kundennummer, sodass wir die Unterlagen richtig zuordnen können.

Alles Weitere klären wir dann mit Ihnen persönlich.

Hierzu bemühen wir uns um einen Gebärdendolmetscher.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Video weitergeholfen haben.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie bald einen Job oder eine Ausbildung haben.

Nach oben scrollen