Aktuelles

 

„Drei, zwei, eins – Ausbildung!“

Wer in diesem Jahr eine Ausbildung beginnen möchte, sollte sich mit der Bewerbung beeilen! Eine berufliche Ausbildung ist wichtig, wenn Sie im Leben weiterkommen und finanziell unabhängig sein wollen.

Radio Leinehertz auf UKW 106,5 veranstaltet deshalb vom 30. Mai bis 3. Juni den „Ausbildungscountdown“: von Montag bis Freitag laufen jeweils um 06.40 Uhr und 15.20 Uhr Interviews und Reportagen rund um das Thema Berufsausbildung in der Region Hannover. Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten es im Handwerk gibt und welche Ausbildungsgänge die Landeshauptstadt Hannover und die Bundeswehr anbieten. Auch wenn Sie schon etwas älter sind, Kinder zu betreuen haben oder der Schulabschluss nicht so toll ist, haben Sie eine Chance auf eine Ausbildung. Wie das geht, das erfahren Sie beim „Ausbildungscountdown“.

Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter informieren darüber, wo es besonders viele freie Ausbildungsstellen gibt und wie sie Sie bei der Ausbildungssuche unterstützen können. Hier erfahren Sie auch, was Sie tun können, wenn es dieses Jahr nicht mit der Ausbildung klappen sollte.

Freuen Sie sich auf eine spannende und informative Woche bei Radio Leinehertz! Damit es hoffentlich auch bald bei Ihnen heißt: „Drei, zwei, eins – Ausbildung!“

 

 

 

Zentrale Rufnummer: 0511 6559-0   Montag - Freitag von 8:00-18:00 Uhr zum Ortstarif

 

 

 

AKTUELLES

Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge

Die Broschüre mit Infos zum Thema Flüchtlinge und Arbeit finden Sie hier zum Herunterladen.

Ausbildung oder Umschulung in Teilzeit

Sie möchten eine Ausbildung oder Umschulung in Teilzeit machen? Oder Sie möchten gerne einen Ausbildungs- oder Umschulungsplatz in Teilzeit gestalten? Infos und Ansprechpartner finden Sie hier.

Hilfe zum Arbeitslosengeld II-Antrag in anderen Sprachen

Hilfen zum Ausfüllen des Arbeitslosengeld II-Antrags auf Deutsch, Englisch, Türkisch, Russisch, Arabisch, Polnisch, Griechisch, Kroatisch, Spanisch, Serbisch, Italienisch, Französisch, Portugiesisch, Bulgarisch und Rumänisch finden Sie HIER.

Möchten Sie im Jobcenter arbeiten?

Aktuelle Angebote finden Sie hier.

Region erstattet Kosten für Verhütungsmittel

Die Region Hannover übernimmt für Arbeitslosengeld II-Empfänger die Kosten für Mittel zur Empfängtnisverhütung. Weitere Infos erhalten Sie HIER.

 

Bundesprogramm Langzeitarbeitslose

                      

Bundesprogramm für   Langzeitarbeitslose

Mit Beratung und Förderung durch uns!

Hey Boss!

HEY Boss!

                      Fachkräfte auf

                      Arbeitssuche stellen

                      sich im Radio vor!

Schnell neue Mitarbeiter finden

Flüchtlinge