Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) setzt sich insbesondere dafür ein, die Beschäftigungschancen arbeitsuchender Personen mit Familie und Kindern zu verbessern, die Grundsicherungsleistungen für Arbeitsuchende beziehen. Sie berät und unterstützt die Beratungsfachkräfte der Jobcenter, Arbeitsuchende und wichtige Arbeitsmarktpartner/-innen in der Region Hannover, um Benachteiligungen auf dem Arbeitsmarkt abzubauen bzw. zu verhindern.

Sie informiert und berät in Fragen der Gleichstellung von Frauen und Männern, der Förderung von Frauen in vielfältigen Berufssparten und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist auch Ansprechpartnerin für eine Ausbildung oder Umschulung in Teilzeit.
Weitere Informationen, Tipps und Hilfen zu den Beratungsthemen finden Sie im Flyer "(Allein-) Erziehen und Beruf / Pflege und Beruf" sowie "Nicht lang warten", Zukunftsplanung für Eltern mit Kindern unter drei Jahren.

Durch eine intensive Zusammenarbeit mit wichtigen Institutionen, Arbeitgebern und Beratungsstellen wirkt die BCA daran mit, familienfreundliche Rahmenbedingungen am Arbeitsmarkt auszubauen. So können Menschen mit familiären Verpflichtungen leichter Wege in den Arbeitsmarkt finden - und Arbeitgeber neue Fachkräfte gewinnen.

Unsere Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Elke Heinrichs erreichen Sie unter:
Jobcenter Region Hannover
Vahrenwalder Straße 245, 30179 Hannover

Tel.: 0511 6559-2450
E-Mail: Elke.Heinrichs@jobcenter-ge.de

Nach oben scrollen