Besondere Lebenslagen

Wenn Sie oder Ihre Familie schwierige Lebenssituationen durchlebt haben oder durchleben, dann wirkt sich das häufig auch auf die berufliche Situation oder die Jobsuche aus.

Sprechen Sie mit Ihrer persönlichen Ansprechpartnerin oder Ihrem persönlichen Ansprechpartner darüber. Bei Bedarf können Sie über einen Beratungsschein kostenlos Angebote von psychosozialen Beratungsstellen, Schuldnerberatungsstellen oder Suchtberatungsstellen in Anspruch nehmen.

Vielleicht stellen Sie im Gespräch fest, dass Sie eine intensivere Unterstützung benötigen, um Ihre aktuelle Situation zu klären. Dann kann die Zusammenarbeit mit unserem Fallmanagement sinnvoll sein. Ihre Ansprechpartnerin oder Ihr Ansprechpartner stellt den Kontakt her und Sie erhalten eine Einladung.

Was ist Fallmanagement?

Im Fallmanagement haben Sie in vertrauensvoller Atmosphäre die Möglichkeit, Themen und Probleme zu besprechen, die Ihrer beruflichen Entwicklung im Wege stehen.

Die Fallmanagerinnen und Fallmanager haben ausreichend Zeit, um kleine oder große Lebenskrisen in der Zusammenarbeit zu berücksichtigen.

In diesen Situationen können wir Sie im Fallmanagement intensiv unterstützen

  • Probleme in der Familie
  • Erziehungs-/Betreuungssituation
  • Trennung
  • Gewalt
  • Finanzen
  • Ängste, Depression und psychosomatische Beschwerden
  • Suchterkrankung (Drogen, Alkohol, Medikamente, Onlinesucht)
  • Lebenskrisen (Todesfälle, Krankheit, Überforderung)

Sie haben im Gespräch mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner oder Ihrer Ansprechpartnerin festgestellt, dass für Sie die Zusammenarbeit mit dem Fallmanagement sinnvoll ist? Dann kann Ihr Ansprechpartner oder Ansprechpartnerin den Kontakt herstellen und Sie erhalten eine Einladung.

Wir machen uns zunächst ein Bild von Ihren gesamten Lebensumständen, um anschließend mit Ihnen gemeinsam notwendige Handlungsschritte entwickeln zu können.

Den Flyer vom Fallmanagement finden Sie hier.

Wie arbeiten Fallmanagerinnen und Fallmanager?

Wir:

  • stecken mit Ihnen gemeinsame Ziele
  • erarbeiten mit Ihnen Alternativen
  • begleiten Sie auch bei den Zwischenschritten
  • besprechen mit Ihnen gemeinsam erreichte Ziele

Was sind die Voraussetzungen?

Grundsätzlich gilt: Sie erhalten diese Unterstützung, wenn Sie bereit sind, selbst an Ihren Lebensumständen aktiv etwas verändern zu wollen. Sie müssen dafür eine Berufsperspektive mitbringen.

Daher kann die Zusammenarbeit mit dem Fallmanagement solange dauern, wie Sie an den gemeinsamen und festgelegten Zielen mitarbeiten. Die Betreuung ist aber auf maximal zwei Jahre begrenzt.

Wichtig: Die Beratung im Fallmanagement ist freiwillig!

Den Flyer vom Fallmanagement finden Sie hier.

Nach oben scrollen