Aktuelles

 

Zentrale Rufnummer: 0511 6559-0   Montag - Freitag von 8:00-18:00 Uhr zum Ortstarif


Noch einen Ausbildungsplatz in 2018 sichern!

Am 23. August haben Sie die Möglichkeit, sich noch einen Ausbildungsplatz für dieses Jahr zu sichern. Am 23. August findet in der Jugendberufsagentur Hannover, Brühstraße 4, der "Aktionstag Endspurt" statt. Von 10 bis 12 und von 14 bis 16 Uhr können Sie sich hier über mehr als 2.000 freie Ausbildungsstellen informieren. Nutzen Sie Ihre Chance und kommen Sie vorbei!

 

Noch Auszubildende für 2018 finden!

Betriebe, die Auszubildende suchen, können sich an den gemeinsamen Arbeitgeber-Service von Jobcenter Region Hannover und Agentur für Arbeit Hannover wenden. Die Telefonnummer ist 0511 919-1503.

 

Jobmesse Lager/Handel am 11. September

Die Region Hannover ist Drehkreuz im europäischen Güter- und Warenverkehr. Die Berufschancen in den Bereichen Lager und Handel sind sehr gut. Am Dienstag, 11. September, haben Sie Gelegenheit, im Berufsinformationszentrum (BiZ) in der Escherstraße 17, mit Arbeitgebern aus Lager und Handel zu sprechen. Die Veranstaltung geht von 10 bis 13 Uhr.

 
Veranstaltungen in der Jugendberufsagentur Garbsen

Die Jugendberufsagentur Garbsen informiert über verschiedene Berufsfelder. Eine Übersicht mit den Veranstaltungen finden Sie hier

Jobcenter fördert Ausbildungsverhältnisse bis 34 Jahre

Arbeitgeber, die mit einem Jugendlichen oder mit jugendlichen Erwachsen bis einschließlich 34 Jahren ein Ausbildungsverhältnis schließen, können unter bestimmten Voraussetzungen Förderung vom Jobcenter erhalten. Mehr dazu hier.


Rehapro 

Das Jobcenter Region Hannover plant sich am Bundesprogramm rehapro zu beteiligen. Das Projekt REHAnnover Pro richtet sich an Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahre. Weitere Informationen finden Sie hier.

Duales Studium im Jobcenter

Das Jobcenter Region Hannover und die Region Hannover bieten zum 1. August 2019 ein duales Studium der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung an. Den Bericht einer Studierende aus dem dritten Trimester finden Sie hier.


Ihre Akte ist elektronisch

Seit dem 11. Juni 2018 arbeiten wir im Jobcenter Region Hannover mit der elektronischen Akte. Wenn Sie Leistungen erhalten oder beantragen, bitten wir Sie um Folgendes:

Schreiben Sie die Nummer Ihrer Bedarfsgemeinschaft (BG-Nr.) oder Ihre Kundennummer (Kd.-Nr.) auf alle Dokumente. So können wir diese schneller zuordnen.
Reichen Sie bitte nur Kopien Ihrer Dokumente ein und schicken Sie diese an unsere zentrale Postanschrift:

Jobcenter Region Hannover
Vahrenwalder Straße 245
30179 Hannover


Gute Chancen auf eine Lehrstelle 

Seit dem 1. August läuft das neue Ausbildungsjahr. Bis zum 30. Oktober ist es noch möglich eine Ausbildung zu beginnen. Besonders gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz gibt es in IT-Berufen, in der Gastronomie und dem Friseurhandwerk. Auch im Bereich Elektrotechnik und Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sind Ihre Möglichkeiten gut. Übrigens: auch wenn Sie über 25 Jahre alt sind, können Sie noch eine Ausbildung machen. Das Jobcenter unterstützt Sie gerne. Sprechen Sie mit uns!


Freie Stellen für Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter

Das Jobcenter Region Hannover bietet unbefristete Stellen für Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter. Mehr Infos hier.


Der Ausbildungscountdown auf radio leinehertz 106,5

Wer in diesem Jahr noch eine Ausbildung sucht, sollte sich jetzt bewerben! Auf radio leinehertz 106.5 stellen Unternehmen und Verbände Ausbildungsplätze in der Region vor. Die Agentur für Arbeit Hannover und das Jobcenter Region Hannover erklären, wie sie Bewerberinnen und Bewerber bei der Ausbildungssuche unterstützen können. Hier können Sie alle Beiträge anhören.

 
Die Zukunft im Blick - mit einer betrieblichen Umschulung

Über die Hälfte der Langzeitarbeitslosen in der Region Hannover hat keinen Berufsabschluss. Mit einer betrieblichen Umschulung können Frauen und Männer ab 25 Jahren in verkürzter Zeit einen Berufsabschluss erwerben. Sie haben Interesse, über eine betriebliche Umschulung einen Berufsabschluss zu erwerben? Sie haben Interesse, für Ihr Unternehmen Fachkräfte über eine betriebliche Umschulung auszubilden? Wir können Sie dabei unterstützen. Informieren Sie sich hier!

 
Der schnelle Kontakt für Betriebe – die AG-pAps 

An allen Standorten des Jobcenters Region Hannover gibt es persönliche Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner speziell für Arbeitgeber – so genannte „AG-pAps“. Ihre Aufgabe: „bewerberorientierte Vermittlung“. Im Klartext: in Unternehmen in der Region Stellen finden, die zu den Bewerberinnen und Bewerbern passen. Mehr über die Arbeit der AG-pAp in der Praxis lesen Sie hier.

 

AKTUELLES

Einfach und kostenlos Strom sparen

Mit dem Stromspar-Check der AWO Region Hannover e.V. sparen Haushalte rund 73 Euro im Jahr. Mehr über das Angebot erfahren Sie hier.

"Der kleine Geldbeutel" ist wieder da

Die Landeshauptstadt Hannover hat die Info-Broschüre "Der kleine Geldbeutel" neu aufgelegt. Sie zeigt zahlreiche kostenfreie oder ermäßigte Möglichkeitenn für Familien mit geringem Einkommen in Hannover. Sie finden ihn hier.  

Lob? Ideen? Kritik?

Sie haben Anregungen oder sind mit uns unzufrieden? Bitte treten Sie mit uns in Kontakt!

Ausbildung oder Umschulung in Teilzeit

Sie möchten eine Ausbildung oder Umschulung in Teilzeit machen? Oder Sie möchten gerne einen Ausbildungs- oder Umschulungsplatz in Teilzeit gestalten? Infos und Ansprechpartner finden Sie hier.

Hilfe zum Arbeitslosengeld II-Antrag in anderen Sprachen

Hilfen zum Ausfüllen des Arbeitslosengeld II-Antrags auf Deutsch, Englisch, Türkisch, Russisch, Arabisch, Polnisch, Griechisch, Kroatisch, Spanisch, Serbisch, Italienisch, Französisch, Portugiesisch, Bulgarisch und Rumänisch finden Sie HIER.