Arbeiten im Jobcenter

 

 

Füreinander - Miteinander

 

Seit 2005 stellt das Jobcenter Region Hannover den Lebensunterhalt von rund 120.000 Menschen in der Region sicher. Wir beraten Leistungsberechtigte in Fragen beruflicher Perspektiven, begleiten und unterstützen sie auf dem Weg in Ausbildung und Arbeit. 

Mit acht Standorten in der Landeshauptstadt Hannover und elf Standorten in der Region sind wir für unsere Leistungsberechtigten mit über 1700 Mitarbeitenden vor Ort. Für spezielle Anliegen von Jugendlichen, Menschen mit Behinderung und Fluchthintergrund haben wir eigene Standorte. Hier bündeln wir Erfahrung und Fachwissen, um den besonderen Situationen gerecht zu werden.

Rechtliches Verständnis und Sorgfalt sind bei uns ebenso gefragt, wie die Bereitschaft, jeden Einzelfall individuell zu betrachten. Wer gerne eigenständig arbeitet, kundenorientiert sowie teamfähig ist und sich einen verantwortungsvollen Job wünschen, ist bei uns genau richtig!

 

Wir bieten immer wieder freie Stellen für:

 

  • Sachbearbeitung Leistungsgewährung SGB II

Von der Sachbearbeitung werden Leistungsangelegenheiten nach dem SGB II mit hohem Schwierigkeitsgrad bearbeitet und Leistungsberechtigte zu Leistungen nach dem SGB II beraten.

Als Sachbearbeitung Leistungsgewährung für den Bereich SGB II kann sich im Jobcenter Region Hannover bewerben, wer ein Studium mit den Schwerpunkten Verwaltung, Wirtschaft oder Recht abgeschlossen hat, wer die Befähigung für die Laufbahngruppe 2; Erstes Einstiegsamt - Fachrichtung Allgemeine Dienste (Dipl.-Verwaltungswirt, -betriebswirt); einen Abschluss B.A. Allg. Verwaltung, B.A. Verwaltungsbetriebswirtschaft besitzt oder die Erste juristische Staatsprüfung bestanden hat. 

Bewerben kann sich auch, wer einen Bachelor of Laws und mehrjährige Berufserfahrung oder ein abgeschl. Studium Betriebs- oder Wirtschaftswissenschaften (Dipl./Bachelor) und mind. einjährige praktische Berufserfahrung in der Sachbearbeitung in einem Jobcenter besitzt oder den Angestelltenlehrgang II erfolgreich absolviert hat.

 

 

  • Fachassistenz Leistungsservice und Eingangsbereich

Fachassistenzen im Leistungsservice und Eingangsbereich übernehmen die Entscheidung und Bewilligung von laufenden und einmaligen Leistungen nach dem SGB II und beraten Leistungsberechtigte in Leistungsfragen.

Fachangestellte für Arbeitsförderung oder Verwaltungsfachangestellte können sich im Jobcenter als Fachassistenzen bewerben. Bewerben kann sich auch, wer die Befähigung für die Lauf-  bahngruppe 1; Erstes Einstiegsamt - Fachrichtung Allgemeine Dienste hat bzw. den Angestelltenlehrgang I abgeschlossen hat.

Außerdem können sich Steuer-, Sozial-, Rentenversicherungsfachangestellte bzw. Menschen mit gleichwertiger abgeschl. Berufsausbildung (z.B. kaufmännische Ausbildung) mit einschlägiger Berufserfahrung sowie Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte bewerben.

 

 

  • Persönliche Ansprechpartnerinnen / Ansprechpartner (w/m/d)

Im Zentrum der Aufgaben steht die Integration der Leistungsberechtigten in den Arbeitsmarkt durch die Förderung der Aufnahme einer Beschäftigung oder der beruflichen Weiterbildung.

Bewerben kann sich, wer einen Abschluss Bachelor of Arts Arbeitsmarktmanagement/Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung oder ein abgeschlossenes Studium (Bachelor/Master) insbesondere der Fachrichtungen Soziales, Pädagogik, Erwachsenenbildung, Soziale Arbeit mit staatlicher Anerkennung hat.

 

 

 Wir bieten Sicherheit und Perspektiven:

 

  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Gute Aufstiegs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Tarifvertraglich festgelegtes Einkommen
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • Gute Betriebs- und Führungskultur
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gute Ausstattungs- und Sicherheitsstandards
  • Interne Mitarbeiterberatung

 

Den Flyer "Arbeiten im Jobcenter" finden Sie hier

 

 

Für Fragen und Informationen stehen Ihnen Frau Quast (Tel. 0511/6559-2517) zur Verfügung.

 

 

Bewerbungen richten Sie bitte an das

 

Jobcenter Region Hannover
Personalmanagement
Vahrenwalder Str. 245
30179 Hannover.

 

Sie können sich auch per E-Mail bewerben. Ihre E-Mail-Bewerbung senden Sie bitte in Form einer zusammenhängenden pdf-Datei an

 

jcrh.bewerbung@jobcenter-ge.de.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus Kostengründen nur Bewerbungsunterlagen zurückschicken, denen ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist.

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!