kaufmännische Berufe

Arbeitgeber, die mit einer Bewerberin oder einem Bewerber Kontakt aufnehmen möchten, können dies über das Arbeitgebertelefon des Jobcenters Region Hannover tun, unter der Nummer 0511 6559 2800.

Sie können uns auch eine Nachricht zukommen lassen unter jobcenter-region-hannover.kommunikation@jobcenter-ge.de. Wir leiten Ihren Kontaktwunsch dann unverzüglich weiter.

                 

Serpil bringt echte "Praxis-Erfahrung" mit, denn die Kauffrau für Gesundheitswesen hat in einer medizinischen Praxis von der Terminierung und Kundenbetreuung bis zur Abrechnung alles gemacht. Da sie sowohl mit Menschen, als auch mit Zahlen gerne und gut umgeht, kann sie sich aber auch einen Tätigkeit im Krankenhaus oder bei einer Versicherung vorstellen. Machen Sie doch gleich mal einen Termin!

 

Die Kauffrau im Einzelhandel Serin möchte vor allem, dass die Kunden mit einem guten Gefühl nach Hause gehen. Auch in schwierigen Situationen findet sie immer den passenden Ton. Für ihr kaufmännisches Know-how und ihr kommunikatives Talent hat sie ganz konkrete Vorstellungen.

  

Uns hat Patrick schon mal überzeugt. Der erfahrene Vertriebsmitarbeiter ist sehr kommunikationsstark und hat Spaß an seinem Job. Patrick sucht ein Unternehmen, das nach oben strebt, wo er sich weiterentwickeln kann. Hören Sie ihn sich gleich mal an!

 

Zollrecht kann eine kniffelige Arbeit Arbeit sein. Die Arbeit im Im-und Export erfordert deshalb viel Sorgfalt. Speditionskaufmann Ernst kann Zolltarifnummern sogar ohne EDV-Unterstützung raussuchen. Lernen Sie Ernst kennen und erfahren Sie, was bei der Einfuhr von Waren in die EU alles zu beachten ist.

 

Ulrike, die qualifizierte und berufserfahrene Bürokauffrau, ist ein Multitalent und weiß, wie man Männer scheucht...

  

Am Morgen noch nicht wissen, welche Aufgaben der Tag bringt - das gefällt Michael. Besonders mag der gelernte Immobilienkaufmann die Verwaltung von Wohnobjekten, einschließlich Vermietung und Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten. Der Kontakt zu Kunden ist ihm dabei sehr wichtig, er arbeitet natürlich aber auch gerne mal am Schreibtisch.

 

In 20 Jahren im Vertriebsdienst hat Boris schätzungsweise eine Million Kilometer hinter sich gebracht. Jetzt sucht er eine Tätigkeit im Vetriebsinnendienst, wo er auch kreativ tätig sein kann. Boris nimmt übrigens am ESF-Programm für Langzeitarbeitslose teil, bei einer Einstellung können unter anderem Lohnkostenzuschüsse gewährt werden. Informationen zum ESF-Bundesprogramm finden Sie hier.

 

André ist ein kaufmännischer Allrounder und hat nicht nur eine Ausbildung als Industriekaufmann abgeschlossen, sondern auch noch eine Weiterbildung zum kaufmännischen Fachwirt und Personalreferenten gemacht. André liebt den Kundenkontakt und freut sich auf eine neue Herausforderung.

 

Der kommunikative Wohnungs- und Immobilienwirt Gregor vermittelt gern zwischen verschiedenen Interessensgruppen und sucht daher eine ganz spezielle Stelle.

 

Versicherungskaufmann Oliver kennt sowohl den Innen-, als auch den Außendienst im Versicherungsgewerbe und hat auch schon ausgebildet. Seine Fachgebiete sind der Rechtsschutz sowie Kranken- und Lebensversicherungen.

 

Wie der Beruf schon sagt: Personalfachkauffrau Sabine ist eine Fachfrau für Personalangelegenheiten. Sie hat über zehn Jahre Personalangelegenheiten bearbeitet, vom Eintritt bis zum Austritt. Daneben hat sie sich im Bereich Buchhaltung fortgebildet und im vergangenen Jahr die Zusatzqualifikation zur Fachkraft für Finanzbuchhaltung. Denn Zahlen haben Sabine schon immer Spaß gemacht.

 

Bei Elena muss alles seine Ordnung haben. Logisch, denn die gelernte Bürokauffrau hat zuletzt als Leitungsassistenz auch selbstständig das Sekretariat geführt. Neben den gängigen EDV-Programmes bringt sie Kenntnisse in SAP R 3 mit und Sprachkenntnisse in Englisch und Russisch.

 

Bürokaufmann Torsten möchte immer das beste für die Firma, in der er arbeitet, rausholen. Er stellt sich gerne neuen Herausforderungen und sucht nach einer abwechslungsreichen Tätigkeit im Bürobereich.

 

Bryan war nach seiner Ausbildung zum Fleischereifachverkäufer als Abteilungsleiter tätig. Hierbei hat er sein Interesse am Planen und Organisieren entdeckt. Er sucht nun eine Stelle als Disponent und möchte jede Kundin und jeden Kunden mit seiner Arbeit zufrieden stellen. Wenn Sie einen motivierten Mitarbeiter suchen, dann ist Bryan genau der Richtige für Sie.

 

zurück